Zentraler multifunktionaler Platz in Blankenheim
Zentraler multifunktionaler Platz in Blankenheim
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 13.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_style_default.inc on line 232.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_row_fields::options_validate() should be compatible with views_plugin_row::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_row_fields.inc on line 117.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Plätze

Plätze in den Dörfern der Region Eifel NRW sind vielfältig und von unterschiedlicher Größe und Funktion.

  • Der „Dorfplatz“, als Ort der Kommunikation, wurde als Treffpunkt und auch als Handelsplatz genutzt. Er lag zumeist in unmittelbarer Nähe der Dorfkirche und an Kreuzungspunkten von Straßen. Der Straßenraum der kreuzenden Straßen wurde zumeist platzartig ausgeweitet. Häufig wurde dort ein großkroniger, einzeln stehender Baum als Orientierungspunkt im Dorf oder als Gerichtsort, zusätzlich meist auch ein Dorfbrunnen, angelegt. Heimische Bäume wie Eichen, Kastanien und Linden, aber auch große Sträucher waren ein wichtiges Gestaltungselement auf Plätzen und im Straßenraum des Dorfes.
  • Plätze können als öffentliche und vielseitige „Multifunktionsflächen“ für großflächige und temporäre Nutzung gemeinschaftlicher Interessen wie Dorffeste und Feierlichkeiten, Märkte und auch als temporäre Parkplatzfläche gesehen werden. Noch heute sollte es in jedem Dorf einen Gemeinschaftsplatz geben, der als ein stetiger Treffpunkt des täglichen Lebens genutzt wird  z.B. durch einen angrenzenden Kindergarten, ein Gemeinschaftshaus, Bushaltestelle, Taxistand etc. und mit Sitzgelegenheiten versehen ist.
  • Plätze stellten den öffentlichen (Vor-) Raum für das Zentrum des gemeinschaftlichen Lebens, die  Kirche, den Friedhof und das Pfarrhaus und häufig auch die Dorfschule dar. In größeren Ortschaften oder den Städten der Region wurden auch repräsentative Plätze als Vorbereich von Herrschaftsgebäuden z.B. auch dem Rathaus oder Burgvorplatz angelegt, dies trifft aber nur auf wenige Ortschaften der Region zu.
  • An Kreuzungspunkten von kleineren Wegen und Straßen traten Platzsituationen auf, diese „Dreiecksplätze“ zeigen eine dreieckige Platzform. Häufig waren dies besondere Orte, die durch ein Wegekreuz  gekennzeichnet wurden und werden heutzutage häuftig als Rastplatz mit Sitzgelegenheiten genutzt.
  • Auch die privaten Hofflächen vor oder neben den Wohngebäuden bilden mit ihrer privaten, jedoch zugänglichen Fläche kleine „Taschenplätze“, die den Straßenraum aufweiten und dadurch die vielfältige Nutzung als Lager, Spiel- oder Parkplatz in die Nutzung des Straßenraums einfließen lassen. Hofflächen sind besonders wichtig in den Dörfern, da sie multifunktional nutzbar sind und im Gegensatz zu städtischen Straßenräumen den öffentlichen und privaten Raum eines jeden Anwohners miteinander verbinden.

 

 

Weitere Bilder siehe Bilderleiste

Dies könnte Sie auch interessieren...


Einfriedungen

Klimatisch bedingt hat sich in der Eifel, insbesondere im Teillandschaftsraum des Monschauer Heckenland, eine regionale Besonderheit in den Einfriedungen...

Die Hecken schützen das Gebäude wie eine aussenliegende Dämmschicht

Dach

Das charakteristische Erscheinungsbild eines Dorfes wird auch durch die Ausbildung der Dächer, der „Dachlandschaft“ geprägt. Je nach Lage der Ortschaft, ob...

Die Dächer bilden eine Dachlandschaft

Einfamilienhaus - Widdau

Das Dorf Widdau liegt in zehn minütiger Entfernung zur Stadt Monschau. Der Landschaftsraum ist besonders prägnant durch regionaltypische meterhohe Buchenhecken...

Zurückgesetzte Lage des Einfamilienhauses über Hoffläche zur Straße