Hoffläche vor dem Gebäude in Eicherscheid
Hoffläche vor dem Gebäude in Eicherscheid
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 13.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_style_default.inc on line 232.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_row_fields::options_validate() should be compatible with views_plugin_row::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_row_fields.inc on line 117.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Hofflächen

Die Hofflächen haben eine besondere und zentrale Bedeutung in der Siedlungsstruktur des Dorfes, denn sie schaffen einen vielfältigen Nutzungs- und Kommunikationsraum als Schnittstelle zwischen privaten und öffentlichen Bereichen! 
Vielseitige Nutzungsmöglichkeiten wie Parken, Lagern, Spielen, Treffen, Anpflanzen, Trocknen, Bearbeiten etc. sind auf dieser Fläche möglich und stellen daher im dörflichen Grundriss einen besonderen Baustein dar, der in städtischen Siedlungsbereichen  und auch in den  heutigen Neubaugebieten nicht vorhanden ist. Durch eine unterschiedliche Anordnung der Gebäude werden unterschiedliche Hofflächen geschaffen:

  • Hoffläche seitlich vom Hauptgebäude (Taschenplatz), Pflasterungen mit Kopfsteinpflaster/ Kies
  • Hoffläche allseitig umbaut bei Vierkanthöfen durch Tor abgeschlossen, Pflasterungen mit Kopfsteinpflaster/ Kies
  • Hoffläche vor dem Hauptgebäude mit Kopfsteinpflaster/ Kies

Neben den multifunktionalen Hofflächen der Gebäude wird der Dorfgrundriss ebenfalls durch ein Wechselspiel von Bebauung und Freiflächen zwischen den Gebäuden geprägt. Beispiele dafür sind Nutzgärten, Bauerngärten, Freiflächen und Obstwiesen sowie Weideflächen für Kleingetier. Diese Vielseitigkeit erzeugt den dörflichen Charakter, der durch Neuplanungen und Ergänzungen im dörflichen Siedlungskörper beibehalten werden sollte.

Diese starke Trennung von privaten und öffentlichen Bereichen ohne vielseitige Nutzungsmöglichkeiten wird besonders in den heutigen Neubaugebieten deutlich. Die Schnittstelle fehlt, die Abstufungen von öffentlichen zu privaten Bereichen, die in den Dörfern die besondere städtebauliche Struktur des ländlichen Raums ausmacht. Die Vorgärten schaffen eher einen Distanzraum als eine Verbindung zum Straßenraum und die privaten Freiflächen liegen uneinsehbar zumeist hinter den Gebäuden.

 

 

Weitere Bilder siehe Bilderleiste

Dies könnte Sie auch interessieren...


Baukonstruktion

FachwerkbauweiseDie sehr verbreitete Konstruk­tions­form für Bauernhäuser in der nordrhein-westfälischen Eifel ist das Fachwerk. Das Holzgerüst, wie...

Fachwerk mit verputzter Ausfachung - Straßenansicht in Lückerath bei Mechernich

Einfamilienhaus - Atelier - Kronenburg

Der Umbau zum Wohnhaus mit Atelier ist ein vorbildliches Beispiel wie ein vom Abriss bedrohter historischer Bau einer neuen, zeitgemäßen Nutzung zugeführt...

Blick auf das komplett sanierte Wohnhaus und den neuen Anbau

Historischer Haustyp: Vierkanthof

Der Vierkanthof (»Fränkisches Gehöft«)Der Vierkanthof entwickelte sich aus dem Haus­typ des Winkelhofes durch bauliche Ergän­zungen von Nebengebäuden...

Luftbild eines Vierkanthofes