• warning: Creating default object from empty value in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 13.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_style_default.inc on line 232.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_row_fields::options_validate() should be compatible with views_plugin_row::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_row_fields.inc on line 117.

Haustüren/ Türeinfassungen

Der Eingangsbereich eines Gebäudes ermög­licht den Zugang zum Innenraum und stellt somit ein wichtiges Gebäudeelement in der Fassade eines Gebäudes

Position der Haustür in der Fassade

Fenster/ Fenstereinfassungen

Die für die Region typischen stehenden und verhältnismäßig kleinen Fensterformate sind in der Regel symmetrisch und gleichmäßig angeordnet, mit Ausnahme

Holzsprossenfenster in eine Fachwerkgebäude in Kommern

Dachgauben

 Die „Dachlandschaft“ der Dörfer zeichnet sich über einfach gestaltete Dachflächen ohne großflächige Dachaufbauten aus, lediglich der Kamin tritt

Nutzgarten

Während der Garten heute vielmehr Raum für Erholung und „Kunstflächen“ bietet, so war der typische Bauerngarten in der Eifel, der fast an jedem Haus zu

Obstwiesen

Ein wichtiger Baustein der Kulturlandschaft der Eifel sind die Obstwiesen und -weiden, eine traditionelle Form des Obstbaus. Als Übergang vom Dorf zur

Unterrichtsbausteine Downloadbereich

Hier könnnen Sie sich die Unterrichtsbausteine kostenlos als PDF-Dokument herunterladen. Die Unterrichtsbausteine sind urheberrechtlich geschützt.Sie

Unterrichtsbausteine Baukultur in der Nordrhein-Westfälischen Eifel

Hof- und Garagentore

In der Region finden wir zwei unterschiedliche Arten und Funktionen von Toren vor. Zum einem gibt es Scheunentore, die die Nebengebäude (Stallungen und

zweiflügeliges Scheunentor in Zingsheim

Farbgestaltung der Region

In der Bilderleiste sehen Sie unterschiedliche Beispiele von Gebäuden aus der Region Eifel NRW. Sie stellen exemplarisch die Farbtabellen der Region dar. Die

Fassaden

In den Ortschaften der Region werden die Straßenräume überwiegend durch zweigeschossige Gebäude mit Satteldach gebildet. Niedrigere Gebäude wie

Dachdeckung

Die Dachdeckung prägt die Dachlandschaft und damit den Charakter der Dörfer erheblich. Im Mittelalter wurden Wohnhäuser überwiegend mit Stroh und

Dachfläche mit Dachpfannen gedeckt, in der Region NRW sind graue Dachpfannen typ

Dies könnte Sie auch interessieren...


Historischer Haustyp - Winkelhof "Eifeltyp"

Der Begriff „Eifeltyp“ wurde durch Otto Klemm im Jahre 1932  in seiner Dissertation erstmalig benannt. Dieser Haustyp ist im Landschaftsraum des...

Winkelhof ,,Eifeltyp''

Historischer Haustyp: Zweiraumtiefes Haus

Dieser Haustyp wurde im 18. Jahrhundert zunächst in den umliegenden größeren Städten der Region entwickelt und zeigt deutlich den zunehmenden Einfluss der...

Zweiraumtiefes Haus in Venwegen

Historischer Haustyp: Langhaus - einraumtiefes Haus

Dieser Haustyp ist die historisch älteste uns überlieferte Hausform in der Region. Der Grundriss stellt vielfach die Grundlage anderer Haus­typen dar. Der...

Langhaus in Mulartshütte - Ansicht, Grundriss, Schnitte