Darstellung einer neuen Eingangssituation nach Vlatten
Darstellung einer neuen Eingangssituation nach Vlatten
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 13.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_style_default.inc on line 232.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_row_fields::options_validate() should be compatible with views_plugin_row::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_row_fields.inc on line 117.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Studentischer Entwurf in Vlatten

Diese Diplomarbeit des SS 2010 hat eine Anerkennung des landesweiten BDA Stiftungspreis erhalten.

Was bietet Vlatten?
Ein intaktes lebendiges Dorfleben, eine gewachsene Struktur entlang der Dorfstraße, eine geschichtsträchtige Vergangenheit (älteste Kirche der Region direkt nach dem Aachener Dom, ehemaliger Sitz einer Königspfalz), die direkte Einbettung in die Natur - all das hat Vlatten zu bieten! Vlatten soll ein klares Gesicht nach außen zeigen, mit einem Rahmenplan, der die Potentiale des Dorfes stärkt und mit Neubaumaßnahmen neue Impulse der Weiterentwicklung setzt.  Der Wegfall ursprünglicher Sinngeber und die mangelnde Auseinandersetzung mit den neuen Wohnansprüchen führen Vielerorts zu dem Verlust der Unverwechselbarkeit der Dörfer der Region.

Das Dorf soll wieder attraktiv gemacht werden, sowohl für Anwohner als auch für mögliche Neubürger. Neue Bebauung, genauso wie die neuen Bürger sollen in das Ortsbild und das Dorfleben integriert werden. Gerade, dass NICHT alles möglich ist, macht den Ort aus. Der Wert, den genau dieser Unterschied hat, muss bewusst werden. Neben der Identitätsfindung muss ein Leitbild entstehen, das dem Dorf Zukunftsfähigkeit garantiert. Der Bezug der Bevölkerung zur Baukultur muss hergestellt werden, es muss Neugier geschürt werden, damit Baukultur verstanden und fortgeführt werden kann.

Diese Arbeit zeigt, dass besonders der Ortskern in Vlatten beste Voraussetzungen für angepasste Bebauung im dörflichen Kontext bietet und arbeitet mit verschieden Maßnahmen zur Entwicklung eines Leitbildes für Vlatten. Die baulichen Maßnahmen sollen zur Stärkung der Bebauungsstruktur des Dorfes beitragen, dabei sollen vorhandene Strukturen aufgenommen und neu interpretiert werden. Als typisches Straßendorf der Region sollten diese Neubaumaßnahmen gerade entlang der Hauptstraße geplant und nicht am Ortsrand platziert werden. Nur so kann gewährleistet werden, dass der alte Dorfkern, das Gesicht Vlattens, auch weiterhin belebt für weitere Generationen bestehen wird.

Grundrisse, Schnitte und Ansichten des Objektes befinden sich in der Bilderleiste.

 


Dies könnte Sie auch interessieren...


Dorfgrundrisse

Gebäude in einem gewachsenen Straßenraum sind keine unabhängigen Einzelelemente, sondern stehen miteinander im Kontakt. Sie bilden durch ihre Stellung und Form...

Hürtgenwald ist als Staßendorf klar erkennbar

Historischer Haustyp: Zweiraumtiefes Haus

Dieser Haustyp wurde im 18. Jahrhundert zunächst in den umliegenden größeren Städten der Region entwickelt und zeigt deutlich den zunehmenden Einfluss der...

Zweiraumtiefes Haus in Venwegen

Dachgauben

 Die „Dachlandschaft“ der Dörfer zeichnet sich über einfach gestaltete Dachflächen ohne großflächige Dachaufbauten aus, lediglich der Kamin tritt durch...