Luftbildcollage des Entwurfs in Baasem
Luftbildcollage des Entwurfs in Baasem
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 13.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_style_default.inc on line 232.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of semanticviews_plugin_row_fields::options_validate() should be compatible with views_plugin_row::options_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/semanticviews/semanticviews_plugin_row_fields.inc on line 117.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /e/f05/home/websites/baukultur-eifel/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.

Studentischer Entwurf Baasem

„Aktiv Wohnen in Gemeinschaft“ - Neue Wohnformen

Baasem liegt in direkter Nähe zu Kronenburg, Dahlem und Stadtkyll im Süden der Nordrhein-Westfälischen Eifel. Über die B51 im Osten ist es gut mit den umliegenden Dörfern verbunden und hat eine direkte Verbindung zur Autobahn. Die Umgebung um Baasem weist ein sehr umfangreiches Freizeitangebot mit einer Vielzahl von Wanderwegen und anderen touristischen und sportlichen Aktivitäten auf. Aufgrund der analysierten Nutzungsverteilung zeigt sich Baasem als überwiegendes Wohn- und Pendlerdorf mit einem sehr geringen infrastrukturellen Angebot. Der Rahmenplan des Entwurfs basiert auf vielen kleineren Maßnahmen, die aufgrund einer umfangreichen Vor-Ort-Analyse die Potentiale des Ortes stärken sollen. 

Baasem bietet sich als Standort besonders für sehr aktive, flexible, sportliche und individuelle Bewohner, zum Beispiel die Nutzergruppe der „Best-Ager“ an, aktive Paare ab 50 im neuen Lebensabschnitt ohne Kinder. Die Strukturanalyse des Ortes zeigt, dass die Bebauung stark mit dem umliegenden Landschaftsraum verzahnt ist, wohingegen in der Mitte des Dorfes viele genutzte und ungenutzte Freiflächen bestehen bleiben.

Ziel des Entwurfes ist eine Verdichtung der Siedlungsstruktur durch die Aktvierung der ungenutzten, aber bebaubaren Freiflächen im Dorfinnenbereich und die bewusste Freihaltung von einigen besonderen Freiflächen in der Mitte des Dorfes für eine öffentliche Nutzung. Als Umbaumaßnahme soll ein alter, baufälliger Wirtschaftshof mit geringen Kostenmitteln zu einem „Hobbyhof“ mit Künstlerateliers und Arbeitsräumen für Hobbyhandwerker genutzt werden, im Erdgeschoss könnte ein Veranstaltungsraum als Versammlungsort genutzt werden. Die Freifläche zwischen Kirchplatz und „Hobbyhof“ soll als verbindendes Element im Ortinnenbereich als öffentliche Freifläche frei nutzbar und für Veranstaltungen durch eine terrassenförmige Abstufung im Gelände geplant werden. Die Aktivierung eines wichtigen Knotenpunktes im Süd-Westen des Ortes sei wichtig, da hier Wanderer auf dem Jakobsweg den Ort passieren. Eine leerstehende Scheune könnte hierzu als moderner „Dorfkiosk“ umgebaut werden und neben dem Verkauf von Lebensmitteln aller Art auch als Post Packstation, Bankautomat und Cafe für Wanderer genutzt werden.

Auf den unterschiedlichen Freiflächen in Baasem könnten neue „Wohnhöfe“ entstehen, z.B. in Hausgruppen von 3 kompakten, zweigeschossigen Gebäuden, die sich um einen gemeinschaftlich genutzten Innenhof gruppieren. In der Bebauungsstruktur des Entwurfs wird dabei auch auf das ,,Wechselspiel'' zwischen giebel- und traufständigen Gebäuden geachtet. Durch offene Gärten und die gemeinschaftliche Hofflöche sollen Kommunikation und Nachbarschaftsgefühl gestärkt werden.

Grundrisse, Schnitte und Ansichten des Objektes befinden sich in der Bilderleiste.


Dies könnte Sie auch interessieren...


Unterrichtsbausteine Downloadbereich

Hier könnnen Sie sich die Unterrichtsbausteine kostenlos als PDF-Dokument herunterladen. Die Unterrichtsbausteine sind urheberrechtlich geschützt.Sie können...

Unterrichtsbausteine Baukultur in der Nordrhein-Westfälischen Eifel

Historischer Haustyp: Langhaus - einraumtiefes Haus

Dieser Haustyp ist die historisch älteste uns überlieferte Hausform in der Region. Der Grundriss stellt vielfach die Grundlage anderer Haus­typen dar. Der...

Langhaus in Mulartshütte - Ansicht, Grundriss, Schnitte

Gastronomie - Heimbach

Das historische Fachwerkgebäude mit ehemaligem Weinlokal im Erdgeschoss liegt an der Teichstraße, gegenüber der Wallfahrtskirche St. Clemens in der Heimbacher...

Blick auf das modernisierte Gebäude und neu angelegte Hoffläche